Aufbau einer qualitätsgesicherten und finanzierten ambulanten Nachsorge nach adipositaschirurgischen Eingriffen

In Zusammenarbeit mit der AOK Bayern, der KVB, mehreren Berufsverbänden und Institutionen wurde in Bayern nun das ACHT-Projekt ins Leben gerufen. Ziel des Projektes ist der Aufbau einer qualitätsgesicherten und finanzierten ambulanten Nachsorge nach adipositaschirurgischen Eingriffen. Zum Download finden Sie hier ein Informationsschreiben der Projektleiter.

Der BDEM ist Kooperationspartner bei ACHT.

Prinzipiell können alle niedergelassenen Kollegen und Kolleginnen in Bayern daran teilnehmen und sich als Nachsorgezentrum registrieren lassen. Die Vergütung für die erbrachten Leistungen erfolgt extrabudgetär. Viele Prozesse und SOP´s werden zur Zeit (September 2019) erstellt und der eigentliche Start der Patientenversorgung ist dann für den 1.1.2020 geplant.

In diesem ersten Schritt geht es nun darum zunächst über das Projekt zu informieren und Praxen zu finden die sich gerne beteiligen würden.
Falls Sie Interesse haben würden wir Sie bitten, daß Sie sich bei der BDEM-Geschäftsstelle melden. Diese würde dann den Kontakt zu ACHT herstellen.